Markus Robrock

Markus Robrock European Sales Manager

 

Position: European Sales Manager
Geschäftsbereich: Firmenkunden

 

Was hat Sie zu Enterprise gebracht, Markus?

Ich war neugierig darauf, einer der Ersten zu sein, die das Unternehmen Enterprise in Deutschland aufbauen würden – zumal der Name Enterprise damals im deutschen Markt völlig unbekannt war. Außerdem konnte ich mir dank des Trainee-Programms unter Anleitung von Experten alles, was mit dem Vermieten von Autos zusammenhängt, von der Pike auf aneignen.

Schon am ersten Tag traute man mir bei Enterprise zu, dass ich wichtige Entscheidungen selbst traf, und gab mir so das Gefühl, mein eigener Chef zu sein. Diese Freiheit und Autonomie haben meine Entwicklung beschleunigt, und einer Beförderung folgte die nächste. Im Moment arbeite ich in der Deutschlandzentrale in Eschborn. Zusammen mit einem Team von zehn Firmenkundenbetreuern in ganz Deutschland konzentriere ich meine Energie auf die Weiterentwicklung unseres Programms für Groß- und Firmenkunden. Hierzu gehört neben Pflege und Entwicklung unserer Bestandskunden auch die Akquisition neuer Firmenkunden, damit das Wachstum unserer Kundensegmente weiterhin gesichert bleibt.

Auch in meiner aktuellen Position lerne ich noch jeden Tag dazu – und wie damals als Management-Trainee findet mein Lernprogramm auch heute noch größtenteils direkt bei der Arbeit statt. Unterstützend kommt noch eine Vielzahl von Kursen und Trainingseinheiten hinzu, die von den neuesten Branchenentwicklungen bis zu den Instrumenten eines mustergültigen Kundendienstes alles abdecken. In den Jahren, die ich schon bei Enterprise bin, habe ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten in allen möglichen Bereichen weiterentwickeln können. So bin ich zum Beispiel zu einem selbstsicheren Verkäufer geworden, der auf die verschiedensten zwischenmenschlichen Schwingungen adäquat reagieren kann. Auch Prioritäten zu setzen und Projektverantwortung zu übernehmen bereitet mir keine Schwierigkeiten.

Wer bei Enterprise erfolgreich sein will, sollte karriereorientiert denken und Zeit und Energie in seine Ziele investieren. Selbstvertrauen und Serviceorientiertheit sowie der Wunsch, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen, sind ebenfalls gefordert. Und ein Teamplayer kommt bei uns immer weiter als ein Einzelkämpfer!

Eines ist dabei ganz besonders wichtig: der Spaß bei der Arbeit. Das ist der einzige Aspekt, der bei uns genauso wichtig ist wie die Betreuung unserer Kunden. Ich habe das gleich an meinem ersten Tag gemerkt – die Arbeitsatmosphäre hier ist einfach super. Und das passt perfekt zu meinem Lieblingssatz in der Enterprise-Unternehmensphilosophie: „Unsere Türen stehen allen offen.“ Bei uns sind die verschiedensten Kunden, Firmen und Bewerber (m/w) willkommen – das macht uns als Unternehmen so bunt und spannend.

Lassen Sie mich zum Schluss eines sagen: Der Abschluss unseres Management-Trainee-Programms ist nicht wirklich ein Ende. Es ist vielmehr erst der Anfang der eigenen Karriere. Bei Enterprise zu arbeiten ist spannend und inspirierend, denn man weiß nie, welche tollen Aufgaben in Zukunft noch auf einen warten. So viel allerdings steht fest: Wenn wir weiter so wachsen wie bisher, wird es an spannenden neuen Chancen und Aufstiegsmöglichkeiten nicht mangeln!

Zurück zur Profilübersicht

verbinden Sie sich mit uns

Veranstaltungskalender

Monat Events
<< Jul 2018 >>
MDMDFSS
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
    Aucun événement à venirNo EventsKeine Veranstaltungen
Veranstaltungen