Karen Kläsner

Karen Kläsner Remarketing Manager

 

Position: Remarketing Manager
Geschäftsbereich: Fahrzeugverkauf

 

Wie haben Sie zum ersten Mal von Enterprise gehört, Karen? Von einem Freund? Oder einem Berufsberater?

Das wäre ja einfach! Nein, ich habe eines Tages einfach „Management-Trainee-Programme“ gegoogelt und bin zufällig auf die Seite von Enterprise gestoßen. Und dann bin ich da hängen geblieben, denn das Programm bot genau das, was ich gesucht hatte – flache Hierarchien, ein offenes Arbeitsumfeld und die Chance, meine Karriere selbst zu gestalten. Also habe ich eine Mail geschickt und wurde schon am nächsten Tag zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Die schnelle Reaktion war ein großer Pluspunkt – ich hatte das Gefühl, dass man hier wirklich daran interessiert war, mich einzustellen.

Am Ende bin ich dann als Management Trainee eingestiegen, habe aber nur sechs Monate als Trainee gearbeitet, bevor ich mich auf eine Stelle als Remarketing Supervisor im Fahrzeugverkauf beworben habe – die ich dann auch tatsächlich bekommen habe. Wie sagt man so schön? Der Rest ist Geschichte!

Meine Arbeit ist ziemlich komplex, aber ich versuche einmal, sie hier zusammenzufassen. Kurz gesagt, arbeite ich mit den Fahrzeugeinkäufern und dem Geschäftsführer zusammen und kümmere mich um unsere Flotte. Wir achten darauf, welche Fahrzeuge wann eingeflottet werden, welche Ausstattung für die besten Wiederverkaufswerte sorgt und wann wir die Fahrzeuge am besten ausflotten und verkaufen. Das große Ziel ist es, sicherzustellen, dass Enterprise unseren Kunden die Flotte anbieten kann, die am kosteneffektivsten ist, und das macht meine Arbeit sehr vielfältig und interessant. Dabei ist die Beziehung zu meinen Kunden das, was für mich am meisten zählt. Deswegen spricht mich unsere Maxime „Ehrlichkeit und Integrität sind die Grundpfeiler unseres Erfolgs“ ganz besonders an. Was ich jeden Tag für unsere Kunden tue, ist Ausdruck unseres guten Namens – und meiner Persönlichkeit.

Ich habe eine Menge gelernt, das meiste von meinen Kollegen im Fahrzeugverkauf oder auch vom Corporate Remarketing Manager. Zwar gibt es bei unseren Meetings regelmäßig ein spezielles Verkaufstraining, aber den Großteil von dem, was ich heute weiß, habe ich bei der Arbeit gelernt – mit der Unterstützung von Leuten, die diesen Job schon länger machen als ich.

Insgesamt sind meine Erfahrungen bei Enterprise durchweg positiv – aber ich muss mich für meine Karriere schon täglich ins Zeug legen. Wer bei uns Erfolg haben will, sollte auf jeden Fall proaktiv sein. Nach den Sternen zu greifen ist bei diesem Unternehmen durchaus möglich – aber man sollte nicht erwarten, dass sie einem auf einem Silbertablett präsentiert werden!

Zurück zur Profilübersicht