Bahri Tonbulel

Bahri Tonbulel Area Manager

 

Position: Area Manager
Geschäftsbereich: Vermietung

 

Hallo, Bahri. Womit identifizieren Sie sich bei Enterprise am meisten?

Für mich ist wichtig, dass Enterprise weit mehr macht, als bloß Autos zu vermieten. Denn wie unsere Unternehmensphilosophie es ausdrückt: „Wir engagieren uns in unseren Städten und Gemeinden.“ Es ist nicht wichtig, wie klein oder groß das Projekt ist, ob es sich um eine lokale Charity-Aktion handelt, um ein Volleyballturnier, mit dem Geld für eine Kinder-Volleyballmannschaft gesammelt wird, oder um 50 Millionen Bäume, die in den nächsten 50 Jahren weltweit gepflanzt werden – das Entscheidende ist, dass wir alle mitmachen können und etwas bewegen können.

Etwas anderes, womit ich mich sehr gut identifizieren kann, ist die Bereitschaft zum Zuhören. Ich habe festgestellt, dass Zuhören extrem wichtig ist, wenn man jeden Tag Erfolg haben will. Egal ob man ein Produkt verkauft oder seine Mitarbeiterinen und Mitarbeiter oder Kunden unterstützt: Alles fängt mit Zuhören an. Ich war schon immer der Überzeugung, dass der Mensch nicht ohne Grund zwei Ohren und nur einen Mund hat und dass dieses Verhältnis auch bestimmend für unser Handeln sein sollte!

Wer bei uns arbeiten möchte, sollte aber nicht nur gut zuhören können, sondern auch Spaß bei der Arbeit haben. Die Arbeit hier und die unvorhersehbare Dynamik eines normalen Arbeitstages lassen sich wirklich nicht mit einem 08/15-Job irgendwo in der Verwaltung vergleichen. Hier gibt es Herausforderungen – und hier ist es spannend! Mit mehreren Aufgaben auf einmal zu jonglieren ist bei uns normal, und in Stoßzeiten mal eben mit anzupacken ist für uns selbstverständlich. Dafür werden unsere Leute entsprechend belohnt – nicht zuletzt mit mehr Verantwortung und einer netten Beförderung.

Heute bin ich für sechs Filialen mit mehr als 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verantwortlich. Das Schönste an meiner Arbeit als Area Manager ist, dass ich meine Erfahrungen mit anderen teilen kann. Ich helfe Filialleitern und Filialleiterinnen dabei, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln, und ich befähige sie dadurch auch dazu, ihre eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besser zu unterstützen und zu fördern.

Im Laufe nur weniger Jahre hatte ich Gelegenheit, mit vielen verschiedenen Menschen zusammenzuarbeiten und von ihnen zu lernen. Dank des Programms konnte ich meine eigenen Werte mit denen anderer Menschen vergleichen und vom Wissen anderer profitieren. Dabei hatte ich stets die ganze Zeit volle Entscheidungsfreiheit – wie ein Unternehmer, der sein eigenes Geschäft betreibt. Nur eben mit der Sicherheit eines großen Arbeitgebers im Rücken. Mehr kann ich mir wirklich nicht wünschen.

Zurück zur Profilübersicht

verbinden Sie sich mit uns

Veranstaltungskalender

Die neuesten Stellenangebote